Übersicht über aktuelle Veranstaltungen

Für alle Läufe gilt: Zu Zeit gibt es Rahmen-Startzeiten innerhalb eines 6-Stunden-Zeitraumes, der ggf. aufgrund des Meldeverhaltens nach vorne oder hinten verschoben werden kann. Das Ende der jeweiligen Veranstaltungen wird auf 24 Uhr festgelegt. Die Teilnehmer werden informiert.
Wichtig ist hier aufgrund der aktuellen Situation allein die Gesundheit der Läufer.

Läufe in Planung:
07.12.2022, 08.00 Uhr, 28. Altenwalder Jurassic (Dembeck, Kloss, Kühne, Reinhold)
10.12.2022, 12.00 Uhr, 2. Altenwalder Broken (Frey, Kühne)
11.12.2022, 08.00 Uhr, 1. Canyon Race (Frey, Kühne)
12.12.2022, 08:00 Uhr, 29. Altenwalder Jurassic (Dembeck, Kühne)
20.12.2022, 12.00 Uhr, 3. Eiger Kante (Häsler, Kühne)
21.12.2022, 08.00 Uhr, 30. Altenwalder Jurassic (Dembeck,  Reinhold, Häsler, Kühne)
29.12.2022, 08:00 Uhr, 11. Death Valley (Häsler, Kühne) 
30.12.2022, 08:00 Uhr, 3. Babylon Marathon (Häsler, Kühne) 

Events

Rubadup-Strudel-Marathon/Ultra

(Training-Marathon)


0-Euro-Trainings-Marathons als Individualsport, kein Wettkampf. 

 

Hiermit schreibe ich
den
1. Rubadup-Strudel-Marathon/Ultra am Montag, den ..2022, 06.00 Uhr,
aus. 
Der Lauf ist ausdrücklich keine wettkampforientierte oder Bestenlisten-fähige Veranstaltung, sondern vielmehr ein Angebot, um in Übereinstimmung mit der aktuell gültigen Fassung der Niedersächsischen Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 und der Zählordnung des 100 Marathon Club Deutschland einen kontaktlosen, aber gleichwohl korrekten Marathon als individuelle Gesundheits- und Trainings-Einheit allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Haushalts zu absolvieren. Die zum Zeitpunkt des Laufes gültige Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen ist einzuhalten, insbesondere der Abstand einzuhalten und vor und während der Startphase mindestens eine FFP2-Maske zu tragen. Ferner gilt ein Alkoholverbot. Teilnehmer, die gegen diese Vorschriften verstoßen, werden disqualifiziert und Anmeldungen zu weiteren Läufen abgelehnt. Dieser Lauf zählt nach der Zählwertung des 100-Marathon-Clubs, da die dortigen -von der Corona-Verordnung unabhängigen- Statuten eingehalten werden.


Start-/Zielort: Altenwalde, Sportplatz an der ehemaligen Hinrich-Wilhelm-Kopf-Kaserne.  Parkplätze  direkt am Sportplatz vorhanden. Die Fahrzeuge können als Versorgungspunkte genutzt werden. 


Termin: Montag, Start 06:00 Uhr - Der Start erfolgt zeitversetzt, entsprechend der gültigen Abstandsregelung, einzeln oder zu zweit. Personen aus einem Haushalt dürfen gemeinsam starten. Bei Anmeldung werden Startzeit-Wünsche entgegengenommen. Die tatsächlichen Startzeiten werden per Whattsapp oder gemäß Absprache versandt.


Zeitlimit/Ende: Zehn Stunden plus Toleranz nach Absprache.  

Ende des Marathons/Ultras: ca. 19:00 Uhr. 

Keine Zusammenkunft, kein Briefing. Jeder erhält seine individuelle Startzeit und weitere wichtige Informationen zwei Tage vorher per Whattsapp zugesendet. Eventuelle Absagen bitte spätestens nach Erhalt dieser Whattsapp.

Zeitnahme: Jeder Teilnehmer nimmt seine Zeit grundsätzlich selbst und hat das Ergebnis anhand einer GPS-Aufzeichnung nachzuweisen (z.B. Lauf-Uhr). Im Zweifel zählt die Zeit und die Strecke, die der Veranstalter ermittelt hat.

Strecke: U.a. auch GPS vermessener 0,4 km Rundkurs, eben eine Sportplatzrunde. Es sind 106 Runden zu laufen, zusammen also 42,4 km. Strecke: roter Miniatur-Kies.
Ultra: Auf Wunsch kann die Strecke kurzfristig mit sieben Zusatzrunden auf Ultra verlängert werden.


Rundenlänge: siehe oben.

Teilstrecken/Teilziele: zugelassen sind auch ein Halbmarathon, 10 km oder 5 km, sofern ein Abbruch eines Marathon / Ultra aus gesundheitlichen Gründen erforderlich ist. In diesem Fall muss dem Veranstalter die gelaufene Strecke nachgewiesen werden, z.B. anhand einer GPS-Aufzeichnung. Ferner erhält jeder Ultra-Läufer:in auf Wunsch eine Marathonwertung. Es zählt die beschriebene Marathonstrecke. Eine angegebene Zeit nach genau 42,195 km wird nicht akzeptiert.


Anfahrt: über BAB 27, AS Nordholz, Richtung Spieka, am Kreisel rechts auf die L 135 Rtg. Cuxhaven, in Altenwalde an der ersten Lichtzeichenanlage links ab bis zum Haupteingang der ehemaligen Kaserne, dann rechts bis kurz vor die Schranke. Dort links ab zum Parkplatz direkt am schon sichtbaren Sportplatz.


Organisation: Martin Kühne, 27478 Cuxhaven, Tel. 0160 / 96889292.


Startgeld: ohne. 


Anmeldung: Bis spätestens zwei Tage vor dem jeweiligen Lauf (12 Uhr), bzw. bis zum Erreichen des Teilnehmerlimits, unter Angabe von Vorname, Nachname, Jahrgang und Verein bzw. Ort, sowie die gewünschte Strecke, über Whattsapp.
Keine Nachmeldungen. Der Lauf findet ab mindestens drei Teilnehmern statt.
 
Nachmeldungen sind nicht möglich.

Absagen: werden - ebenso wie die Anmeldungen - nur über Whattsapp angenommen.

Teilnehmerlimit: max. 30 Starter zzgl. Personen mit vollständiger Corona-Impfung (ohne Nachweis kein Start!) oder vollständig von Covid-19 genesene Personen (ohne Nachweis kein Start!, maximal ein halbes Jahr alt) oder auf Covid-19 getestete Personen (ohne Nachweis kein Start!, PCR-Test nicht älter als 48 Stunden, Schnelltest nicht älter als 24 Stunden, nur offizielle Tests werden anerkannt).

Ausschließlich nur Voranmelder, KEINE Tagesnachmelder! 

Meldelisten werden nicht veröffentlicht. (Datenschutz, vereinfachte Bearbeitung).
Der Veranstalter behält sich vor, die Teilnehmerzahl darüber hinaus zu begrenzen.


Verpflegung: Selbstverpflegung. 
Duschen und Toiletten, sowie Umkleideräume sind nicht vorhanden.

Auszeichnungen: Urkunden und Ergebnislisten werden als pdf-Files über Email oder Whattsapp bereitgestellt.

Haftung: Der Veranstalter übernimmt für Unfälle und Verletzungen aller Art sowie Diebstahl oder sonstige Schäden keine Haftung.

Umkleidemöglichkeiten, Toiletten sowie Duschen sind vor Ort nicht verfügbar!
Die zum Zeitpunkt des Laufes gültigen Kontaktbeschränkungen des Landes Niedersachsen sind einzuhalten. Jeder Teilnehmer ist für sich, sein Eigentum und seine Gesundheit selbst verantwortlich. Die Teilnahme ist als Individualsport ohne Wettkampfcharakter anzusehen, jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Gefahr an diesem Lauf teil, jeder haftet für sich selbst. Es gilt die Straßenverkehrsordnung. Die Aktiven bestätigen mit ihrer Anmeldung, dass sie damit einverstanden sind, dass Fotos und Daten, die im Zusammenhang mit dem Lauf stehen, ohne Vergütungsansprüche auf der Homepage des 100 Marathon Club Deutschland und der Seite www.captain-future-team.com genutzt werden dürfen. Anmeldungen können ohne Angabe von Gründen abgelehnt werden. Durch die Anmeldung und/oder das Antreten zum Start erkennt jeder Starter die Regelungen der kompletten Ausschreibung ausdrücklich an.

Jurassic Canyon Death Valley Marathon

(Training-Marathon)


0-Euro-Trainings-Marathons als Individualsport, kein Wettkampf. 

 

Hiermit schreibe ich
den
1. Jurassic Canyon Death Valley Marathon am Freitag, den 00.00.2022, 06.00 Uhr,
aus. 
Der Lauf ist ausdrücklich keine wettkampforientierte oder Bestenlisten-fähige Veranstaltung, sondern vielmehr ein Angebot, um in Übereinstimmung mit der aktuell gültigen Fassung der Niedersächsischen Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 und der Zählordnung des 100 Marathon Club Deutschland einen kontaktlosen, aber gleichwohl korrekten Marathon als individuelle Gesundheits- und Trainings-Einheit allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Haushalts zu absolvieren. Die zum Zeitpunkt des Laufes gültige Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen ist einzuhalten, insbesondere der Abstand einzuhalten und vor und während der Startphase mindestens eine FFP2-Maske zu tragen. Ferner gilt ein Alkoholverbot. Teilnehmer, die gegen diese Vorschriften verstoßen, werden disqualifiziert und Anmeldungen zu weiteren Läufen abgelehnt. Dieser Lauf zählt nach der Zählwertung des 100-Marathon-Clubs, da die dortigen -von der Corona-Verordnung unabhängigen- Statuten eingehalten werden.


Start-/Zielort: Altenwalde, Bitburger-Sportplatz, Zur Burg, ganz hoch fahren, zur linken Seite.  Parkplätze  direkt am Sportplatz vorhanden. Die Fahrzeuge können als Versorgungspunkte genutzt werden. 


Termin: Dienstag, Start 06:00 Uhr - Der Start erfolgt zeitversetzt, entsprechend der gültigen Abstandsregelung, einzeln oder zu zweit. Personen aus einem Haushalt dürfen gemeinsam starten. Bei Anmeldung werden Startzeit-Wünsche entgegengenommen. Die tatsächlichen Startzeiten werden per Whattsapp oder gemäß Absprache versandt.


Zeitlimit/Ende: Zehn Stunden plus Toleranz nach Absprache.  

Ende des Marathons/Ultras: ca. 19:00 Uhr. 

Keine Zusammenkunft, kein Briefing. Jeder erhält seine individuelle Startzeit und weitere wichtige Informationen zwei Tage vorher per Whattsapp zugesendet. Eventuelle Absagen bitte spätestens nach Erhalt dieser Whattsapp.

Zeitnahme: Jeder Teilnehmer nimmt seine Zeit grundsätzlich selbst und hat das Ergebnis anhand einer GPS-Aufzeichnung nachzuweisen (z.B. Lauf-Uhr). Im Zweifel zählt die Zeit und die Strecke, die der Veranstalter ermittelt hat.

Strecke: U.a. auch GPS vermessene Strecke. Mix aus Jurassic gegen den Uhrzeigersinn, Canyon-Race (2 Runden), Death Valley, und zurück via Aussichtsturm. Alle Untergründe vorhanden.
Ultra: Auf Wunsch kann die Strecke kurzfristig auf Ultra verlängert werden.


Rundenlänge: siehe oben.

Teilstrecken/Teilziele: zugelassen sind auch ein Halbmarathon, 10 km oder 5 km, sofern ein Abbruch eines Marathon / Ultra aus gesundheitlichen Gründen erforderlich ist. In diesem Fall muss dem Veranstalter die gelaufene Strecke nachgewiesen werden, z.B. anhand einer GPS-Aufzeichnung. Ferner erhält jeder Ultra-Läufer:in auf Wunsch eine Marathonwertung. Es zählt die beschriebene Marathonstrecke. Eine angegebene Zeit nach genau 42,195 km wird nicht akzeptiert.


Anfahrt: über BAB 27, AS Nordholz, Richtung Spieka, am Kreisel rechts auf die L 135 Rtg. Cuxhaven, in Altenwalde Höhe Bäcker Tiedemann die Straße Zur Burg hoch bis zum Ende. Dort links ab zum Parkplatz direkt am schon sichtbaren Sportplatz.


Organisation: Martin Kühne, 27478 Cuxhaven, Tel. 0160 / 96889292.


Startgeld: ohne. 


Anmeldung: Bis spätestens zwei Tage vor dem jeweiligen Lauf (12 Uhr), bzw. bis zum Erreichen des Teilnehmerlimits, unter Angabe von Vorname, Nachname, Jahrgang und Verein bzw. Ort, sowie die gewünschte Strecke, über Whattsapp.
Keine Nachmeldungen. Der Lauf findet ab mindestens drei Teilnehmern statt.
 
Nachmeldungen sind nicht möglich.

Absagen: werden - ebenso wie die Anmeldungen - nur über Whattsapp angenommen.

Teilnehmerlimit: max. 30 Starter zzgl. Personen mit vollständiger Corona-Impfung (ohne Nachweis kein Start!) oder vollständig von Covid-19 genesene Personen (ohne Nachweis kein Start!, maximal ein halbes Jahr alt) oder auf Covid-19 getestete Personen (ohne Nachweis kein Start!, PCR-Test nicht älter als 48 Stunden, Schnelltest nicht älter als 24 Stunden, nur offizielle Tests werden anerkannt).

Ausschließlich nur Voranmelder, KEINE Tagesnachmelder! 

Meldelisten werden nicht veröffentlicht. (Datenschutz, vereinfachte Bearbeitung).
Der Veranstalter behält sich vor, die Teilnehmerzahl darüber hinaus zu begrenzen.


Verpflegung: Selbstverpflegung. 
Duschen und Toiletten, sowie Umkleideräume sind nicht vorhanden.

Auszeichnungen: Urkunden und Ergebnislisten werden als pdf-Files über Email oder Whattsapp bereitgestellt.

Haftung: Der Veranstalter übernimmt für Unfälle und Verletzungen aller Art sowie Diebstahl oder sonstige Schäden keine Haftung.

Umkleidemöglichkeiten, Toiletten sowie Duschen sind vor Ort nicht verfügbar!
Die zum Zeitpunkt des Laufes gültigen Kontaktbeschränkungen des Landes Niedersachsen sind einzuhalten. Jeder Teilnehmer ist für sich, sein Eigentum und seine Gesundheit selbst verantwortlich. Die Teilnahme ist als Individualsport ohne Wettkampfcharakter anzusehen, jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Gefahr an diesem Lauf teil, jeder haftet für sich selbst. Es gilt die Straßenverkehrsordnung. Die Aktiven bestätigen mit ihrer Anmeldung, dass sie damit einverstanden sind, dass Fotos und Daten, die im Zusammenhang mit dem Lauf stehen, ohne Vergütungsansprüche auf der Homepage des 100 Marathon Club Deutschland und der Seite www.captain-future-team.com genutzt werden dürfen. Anmeldungen können ohne Angabe von Gründen abgelehnt werden. Durch die Anmeldung und/oder das Antreten zum Start erkennt jeder Starter die Regelungen der kompletten Ausschreibung ausdrücklich an.

Canyon-Race Marathon/Ultra

(Training-Marathon)


0-Euro-Trainings-Marathons als Individualsport, kein Wettkampf. 

 

Hiermit schreibe ich
den
1. Canyon-Race Marathon/Ultra am Sonntag, den 11.12.2022, 08.00 Uhr,
aus. 
Der Lauf ist ausdrücklich keine wettkampforientierte oder Bestenlisten-fähige Veranstaltung, sondern vielmehr ein Angebot, um in Übereinstimmung mit der aktuell gültigen Fassung der Niedersächsischen Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 und der Zählordnung des 100 Marathon Club Deutschland einen kontaktlosen, aber gleichwohl korrekten Marathon als individuelle Gesundheits- und Trainings-Einheit allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Haushalts zu absolvieren. Die zum Zeitpunkt des Laufes gültige Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen ist einzuhalten, insbesondere der Abstand einzuhalten und vor und während der Startphase mindestens eine FFP2-Maske zu tragen. Ferner gilt ein Alkoholverbot. Teilnehmer, die gegen diese Vorschriften verstoßen, werden disqualifiziert und Anmeldungen zu weiteren Läufen abgelehnt. Dieser Lauf zählt nach der Zählwertung des 100-Marathon-Clubs, da die dortigen -von der Corona-Verordnung unabhängigen- Statuten eingehalten werden.


Start-/Zielort: Altenwalde, Zur Burg, bis zum Ende durchfahren, Parkplatze direkt am Bittburger Sportplatz vorhanden. 
Die Fahrzeuge können als Versorgungspunkte genutzt werden. 


Termin: Sonntag, Start 08:00 Uhr - Der Start erfolgt zeitversetzt, entsprechend der gültigen Abstandsregelung, einzeln oder zu zweit. Rahmenstart. Personen aus einem Haushalt dürfen gemeinsam starten. Bei Anmeldung werden Startzeit-Wünsche entgegengenommen. Die tatsächlichen Startzeiten werden per Whattsapp oder gemäß Absprache versandt.


Zeitlimit/Ende: Zehn Stunden plus Toleranz nach Absprache.  

Ende des Marathons/Ultras: ca. 19:00 Uhr. 

Keine Zusammenkunft, kein Briefing. Jeder erhält seine individuelle Startzeit und weitere wichtige Informationen zwei Tage vorher per Whattsapp zugesendet. Eventuelle Absagen bitte spätestens nach Erhalt dieser Whattsapp.

Zeitnahme: Jeder Teilnehmer nimmt seine Zeit grundsätzlich selbst und hat das Ergebnis anhand einer GPS-Aufzeichnung nachzuweisen (z.B. Lauf-Uhr). Im Zweifel zählt die Zeit und die Strecke, die der Veranstalter ermittelt hat.

Strecke: U.a. auch GPS vermessener 9,44 km Rundkurs. Es sind fünf Runden zu laufen, zusammen also 47,2 km. Strecke: Verschiedene Untergründe, Steigungen (ca. 560 Höhenmeter gesamt).

Rundenlänge: siehe oben.

Teilstrecken/Teilziele: zugelassen sind auch ein Marathon, Halbmarathon, 10 km oder 5 km, sofern ein Abbruch eines Marathon / Ultra aus gesundheitlichen Gründen erforderlich ist. In diesem Fall muss dem Veranstalter die gelaufene Strecke nachgewiesen werden, z.B. anhand einer GPS-Aufzeichnung. Ferner erhält jeder Ultra-Läufer:in auf Wunsch eine Marathonwertung. Es zählt die beschriebene Marathonstrecke. Eine angegebene Zeit nach genau 42,195 km wird nicht akzeptiert.


Anfahrt: über BAB 27, AS Nordholz, Richtung Spieka, am Kreisel rechts auf die L 135 Rtg. Cuxhaven, in Altenwalde-Mitte beim Bäcker Tiedemann links hoch Zur Burg. Hochfahren bis zum Sportplatz links, dort auch Parkplätze vorhanden.


Organisation: Martin Kühne, 27478 Cuxhaven, Tel. 0160 / 96889292.


Startgeld: ohne. 


Anmeldung: Bis spätestens zwei Tage vor dem jeweiligen Lauf (12 Uhr), bzw. bis zum Erreichen des Teilnehmerlimits, unter Angabe von Vorname, Nachname, Jahrgang und Verein bzw. Ort, sowie die gewünschte Strecke, über Whattsapp.
Keine Nachmeldungen. Der Lauf findet ab mindestens drei Teilnehmern statt.
 
Nachmeldungen sind nicht möglich.

Absagen: werden - ebenso wie die Anmeldungen - nur über Whattsapp angenommen.

Teilnehmerlimit: max. 30 Starter zzgl. Personen mit vollständiger Corona-Impfung (ohne Nachweis kein Start!) oder vollständig von Covid-19 genesene Personen (ohne Nachweis kein Start!, maximal ein halbes Jahr alt) oder auf Covid-19 getestete Personen (ohne Nachweis kein Start!, PCR-Test nicht älter als 48 Stunden, Schnelltest nicht älter als 24 Stunden, nur offizielle Tests werden anerkannt).

Ausschließlich nur Voranmelder, KEINE Tagesnachmelder! 

Meldelisten werden nicht veröffentlicht. (Datenschutz, vereinfachte Bearbeitung).
Der Veranstalter behält sich vor, die Teilnehmerzahl darüber hinaus zu begrenzen.


Verpflegung: Selbstverpflegung. 
Duschen und Toiletten, sowie Umkleideräume sind nicht vorhanden.

Auszeichnungen: Urkunden und Ergebnislisten werden als pdf-Files über Email oder Whattsapp bereitgestellt.

Haftung: Der Veranstalter übernimmt für Unfälle und Verletzungen aller Art sowie Diebstahl oder sonstige Schäden keine Haftung.

Umkleidemöglichkeiten, Toiletten sowie Duschen sind vor Ort nicht verfügbar!
Die zum Zeitpunkt des Laufes gültigen Kontaktbeschränkungen des Landes Niedersachsen sind einzuhalten. Jeder Teilnehmer ist für sich, sein Eigentum und seine Gesundheit selbst verantwortlich. Die Teilnahme ist als Individualsport ohne Wettkampfcharakter anzusehen, jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Gefahr an diesem Lauf teil, jeder haftet für sich selbst. Es gilt die Straßenverkehrsordnung. Die Aktiven bestätigen mit ihrer Anmeldung, dass sie damit einverstanden sind, dass Fotos und Daten, die im Zusammenhang mit dem Lauf stehen, ohne Vergütungsansprüche auf der Homepage des 100 Marathon Club Deutschland und der Seite www.captain-future-team.com genutzt werden dürfen. Anmeldungen können ohne Angabe von Gründen abgelehnt werden. Durch die Anmeldung und/oder das Antreten zum Start erkennt jeder Starter die Regelungen der kompletten Ausschreibung ausdrücklich an. 

Altenwalder Jurassic Marathon (Trainings-Marathons)


0-Euro-Trainings-Marathons als Individualsport, kein Wettkampf. 

 

Hiermit schreibe ich 
den 

28. Altenwalder Jurassic Marathon / Ultra am Mittwoch, den 07.12.2022, 08.00 Uhr,
 29. Altenwalder Jurassic Marathon / Ultra am Montag, den 12.12.2022, 08.00 Uhr,
 30. Altenwalder Jurassic Marathon / Ultra am Mittwoch, den 21.12.2022, 08.00 Uhr,

aus. Der Lauf ist ausdrücklich keine wettkampforientierte oder Bestenlisten-fähige Veranstaltung, sondern vielmehr ein Angebot, um in Übereinstimmung mit der aktuell gültigen Fassung der Niedersächsischen Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 und der Zählordnung des 100 Marathon Club Deutschland einen kontaktlosen, aber gleichwohl korrekten Marathon als individuelle Gesundheits- und Trainings-Einheit allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Haushalts zu absolvieren. Die zum Zeitpunkt des Laufes gültige Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen ist einzuhalten, insbesondere der Abstand einzuhalten und vor und während der Startphase mindestens eine FFP2-Maske zu tragen. Ferner gilt ein Alkoholverbot. Teilnehmer, die gegen diese Vorschriften verstoßen, werden disqualifiziert und Anmeldungen zu weiteren Läufen abgelehnt. Dieser Lauf zählt nach der Zählwertung des 100-Marathon-Clubs, da die dortigen -von der Corona-Verordnung unabhängigen- Statuten eingehalten werden.



Start-/Zielort: Altenwalde, Haupteingang der ehemaligen Wilhelm-Kopf-Kaserne.  Parkplätze im Wendekreis und beim dortigen Sportplatz vorhanden. Die Fahrzeuge können als Versorgungspunkte genutzt werden. Start-Ziellinie ist genau mittig der Kasernenein-/ausfahrt.


Termin: siehe oben - Der Start erfolgt zeitversetzt, entsprechend der gültigen Abstandsregelung, einzeln oder zu zweit. Rahmenstart. Personen aus einem Haushalt dürfen gemeinsam starten. Bei Anmeldung werden Startzeit-Wünsche entgegengenommen. Die tatsächlichen Startzeiten werden per Whattsapp oder gemäß Absprache versandt.


Zeitlimit/Ende: Zehn Stunden plus Toleranz nach Absprache.  

Ende des Marathons/Ultras: ca. 24:00 Uhr. 

Keine Zusammenkunft, kein Briefing. Jeder erhält seine individuelle Startzeit und weitere wichtige Informationen zwei Tage vorher per Whattsapp zugesendet. Eventuelle Absagen bitte spätestens nach Erhalt dieser Whattsapp.

Zeitnahme: Jeder Teilnehmer nimmt seine Zeit grundsätzlich selbst und hat das Ergebnis anhand einer GPS-Aufzeichnung nachzuweisen (z.B. Laufuhr). Im Zweifel zählt die Zeit und die Strecke, die der Veranstalter ermittelt hat.

Strecke: GPS für Garmin-Uhren wird versandt. Breite Strecke, Sand, Waldboden, Geröll, Betonplatten, Teer, also alles dabei. Ca. 230 Höhenmeter (wird noch aktualisiert).
Start-/Ziellinie: Mittig der Kasernenein-/ausfahrt. Ultra: Von der Start-/Ziellinie zunächst in Richtung Hauptstraße, um den ersten Ampelmast herum und wieder zur Start-/Ziellinie zurück. Dann in die erste Runde gehen. Nach jeder Runde wiederholen! So müssten zusätzlich 3040 Meter dazukommen, so dass 45 Kilometer erreicht sind.


Rundenlänge: 14,5 bzw. 15,35 km, daher also Marathon: drei kleine Runden = 42,4 km, Ultra-Lauf: drei große Runden = 45,44 km.

Teilstrecken/Teilziele: zugelassen sind auch ein Halbmarathon, 10 km oder 5 km, sofern ein Abbruch eines Marathon / Ultra aus gesundheitlichen Gründen erforderlich ist. In diesem Fall muss dem Veranstalter die gelaufene Strecke nachgewiesen werden, z.B. anhand einer GPS-Aufzeichnung. Ferner erhält jeder Ultra-Läufer:in auf Wunsch eine Marathonwertung. Es zählt die beschriebene Marathonstrecke. Eine angegebene Zeit nach genau 42,195 km wird nicht akzeptiert.


Anfahrt: über BAB 27, AS Altenwalde, L 135 Rtg. Nordholz, in Altenwalde rechts ab zur ehemaligen Kaserne.


Organisation: Martin Kühne, 27478 Cuxhaven, Tel. 0160 / 96889292.


Startgeld: ohne. 
(Textvorbereitung für eventuelle Startgeld-Marathons: 
vom ..2021 bis ..2021  Euro pro TN, zahlbar sofort = binnen 7 Kalendertagen nach Online-Anmeldung auf das in der Meldebestätigung angegebene Konto. Bei verspäteter Zahlung richtet sich die Höhe des Startgeldes nach dem am Zahlungseingang gültigen Satz. Online-Nachmelder zahlen ,00 Euro. Dies soll vor allem der Planung der Organisation dienen.)


Anmeldung: Bis spätestens zwei Tage vor dem jeweiligen Lauf (12 Uhr), bzw. bis zum Erreichen des Teilnehmerlimits, unter Angabe von Vorname, Nachname, Jahrgang und Verein bzw. Ort, sowie die gewünschte Strecke, über die Kontaktmöglichkeit dieser Website.
Keine Nachmeldungen. Der Lauf findet ab mindestens drei Teilnehmern statt.
 
Nachmeldungen sind nicht möglich. 
(Textvorbereitung für eventuelle Nachmeldungsmöglichkeiten: 
soweit das Teilnehmerlimit nicht erreicht ist, gegen Aufpreis möglich, Medaillle...

Bei Absage nach Meldeschluss ist das Startgeld dennoch fällig (sonst macht eine Voranmeldung keinerlei Sinn).)

Absagen: werden - ebenso wie die Anmeldungen - nur über diese Website oder Whattsapp angenommen.

Teilnehmerlimit: max. 30 Starter zzgl. Personen mit vollständiger Corona-Impfung (ohne Nachweis kein Start!) oder vollständig von Covid-19 genesene Personen (ohne Nachweis kein Start!) - Ausschließlich nur Voranmelder, KEINE Tagesnachmelder! 

Meldelisten werden nicht veröffentlicht. (Datenschutz, vereinfachte Bearbeitung).
Der Veranstalter behält sich vor, die Teilnehmerzahl darüber hinaus zu begrenzen.


Verpflegung: Selbstverpflegung. Der Marathon/Ultra besteht aus drei Runden.
Duschen und Toiletten, sowie Umkleideräume sind nicht vorhanden.

Auszeichnungen: Urkunden und Ergebnislisten werden als pdf-Files über Email oder Whattsapp bereitgestellt.
(Textvorbereitung für eventuelle Medaillenvergabe: Medaillen ??? (nur bei fristgerechter Voranmeldung garantiert ???) )

Haftung: Der Veranstalter übernimmt für Unfälle und Verletzungen aller Art sowie Diebstahl oder sonstige Schäden keine Haftung.

Umkleidemöglichkeiten, Toiletten sowie Duschen sind vor Ort nicht verfügbar!
Die zum Zeitpunkt des Laufes gültigen Kontaktbeschränkungen des Landes Niedersachsen sind einzuhalten. Jeder Teilnehmer ist für sich, sein Eigentum und seine Gesundheit selbst verantwortlich. Die Teilnahme ist als Individualsport ohne Wettkampfcharakter anzusehen, jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Gefahr an diesem Lauf teil, jeder haftet für sich selbst. Es gilt die Straßenverkehrsordnung. Die Aktiven bestätigen mit ihrer Anmeldung, dass sie damit einverstanden sind, dass Fotos und Daten, die im Zusammenhang mit dem Lauf stehen, ohne Vergütungsansprüche auf der Homepage des 100 Marathon Club Deutschland und der Seite www.captain-future-team.com genutzt werden dürfen. Anmeldungen können ohne Angabe von Gründen abgelehnt werden. Durch die Anmeldung und/oder das Antreten zum Start erkennt jeder Starter die Regelungen der kompletten Ausschreibung ausdrücklich an. 

Mexico-Marathon

Näheres folgt.

2. Universumsmeisterschaft im Marathon / Ultra

2. Universumsmeisterschaft im Marathon/Ultra, 5000 Höhenmeter in fünf Läufen 

(Die Universumsmeisterschaft findet im Marathon und im Ultra statt. Als Universumsmeister wird nur derjenige gekührt, der alle fünf Läufe einer Streckenlänge vollständig und mit der besten Gesamtzeit absolviert hat.
Werden nicht alle Läufe absolviert, zählt die Anzahl der Teilnahmen, danach die Anzahl der Höhenmeter, danach die Zeit. Ein Universumsmeister-Titel wird dann nicht vergeben, jedoch darf man sich Universums-Jahresbester, -zweitbester etc. nennen. Jeder Läufer muss sich vor dem ersten Lauf entscheiden, ob er im Marathon oder im Ultra teilnimmt. Ein Wechsel der Distanzen ist nicht möglich. Ein Downgrade zur Milky-Way-Meisterschaft ist ebenfalls nicht möglich. Zugelassen sind auch jeweils Halbmarathon, 10 km und 5 km Läufe. Hier kann man den Titel Milky-Way-Master in der oben genannten Milky-Way-Meisterschaft erwerben. Auch hier gilt, eine Entscheidung über alle fünf gleichen Streckenlängen muss vor dem ersten Lauf stattfinden. Ein Wechsel der Distanzen ist nicht möglich. Ein Milky-Way-Master-Titel kann hier auch bei weniger als fünf Läufen vergeben werden.
 

Werden nicht alle Läufe absolviert, zählt die Anzahl der Teilnahmen, danach die Anzahl der Höhenmeter, danach die Zeit.)


Anmerkung: Jeder Lauf zählt nach den Statuten des 100 MC als einzelne Veranstaltung. Lediglich der SC Elite kreiert aus diesen fünf Veranstaltungen eine Gesamtwertung für die Universumsmeisterschaften/Milky-Way-Masters. 

 

Lauf 1: Altenwalder Broken, Immenweg, Altenwalder
   

Hiermit schreibe ich den 

2. Altenwalder Broken Marathon/Ultra am Samstag, den 10.12.2022, 12:00 Uhr, 

aus. Der Lauf ist ausdrücklich keine wettkampforientierte oder Bestenlisten-fähige Veranstaltung, sondern vielmehr ein Angebot, um in Übereinstimmung mit der aktuell gültigen Fassung der Niedersächsischen Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 und der Zählordnung des 100 Marathon Club Deutschland einen kontaktlosen, aber gleichwohl korrekten Marathon als individuelle Gesundheits- und Trainings-Einheit allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Haushalts zu absolvieren. Die zum Zeitpunkt des Laufes gültige Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen ist einzuhalten, insbesondere der Abstand einzuhalten und vor und während der Startphase mindestens eine FFP2-Maske zu tragen. Ferner gilt ein Alkoholverbot. Teilnehmer, die gegen diese Vorschriften verstoßen, werden disqualifiziert und Anmeldungen zu weiteren Läufen abgelehnt. Dieser Lauf zählt nach der Zählwertung des 100-Marathon-Clubs, da die dortigen -von der Corona-Verordnung unabhängigen- Statuten eingehalten werden. 


 Start-/Zielort: Himalaya-Gebirge in Altenwalde, Hauptstraße/ Einmündung Köthnerweg. Parkplätze im Start-Zielbereich vorhanden. Die Fahrzeuge können als Versorgungspunkte genutzt werden. Start-Ziellinie ist im Köthnerweg unten, Einmündung Hauptstraße. 


 Termin: Samstag, 12:00 Uhr - Der Start erfolgt zeitversetzt, entsprechend der gültigen Abstandsregelung, einzeln oder zu zweit. Rahmenstart. Personen aus einem Haushalt dürfen gemeinsam starten. Bei Anmeldung werden Startzeit-Wünsche entgegengenommen. Die tatsächlichen Startzeiten werden per Whattsapp oder gemäß Absprache versandt. 


 Zeitlimit/Ende: Sieben Stunden plus Toleranz nach Absprache.  

Ende des Marathons/Ultras: ca. 03:00 Uhr. Das Ende der Veranstaltung wird vom Veranstalter erklärt. 

Keine Zusammenkunft, kein Briefing. Jeder erhält seine individuelle Startzeit und weitere wichtige Informationen zwei Tage vorher per Whattsapp zugesendet. Eventuelle Absagen bitte spätestens nach Erhalt dieser Whattsapp.
 
 Zeitnahme: Jeder Teilnehmer nimmt seine Zeit grundsätzlich selbst und hat das Ergebnis anhand einer GPS-Aufzeichnung nachzuweisen (z.B. Laufuhr). Im Zweifel zählt die Zeit und die Strecke, die der Veranstalter ermittelt hat.

 Strecke: Pflasterstraße. 1 Runde: ca. 0,728 km (mit geeichtem Messrad vermessen), ca. 19,6 Höhenmeter (Garmin-GPS-vermessen).                                                                                  Ultra: 63 Runden, ca. 45,864 km, ca. 1234,8 Höhenmeter.                                                        Marathon: 59 Runden, ca. 42,952 km, ca. 1156,4 Höhenmeter.                                              Halbmarathon: 30 Runden, ca. 21,840 km, ca. 588 Höhenmeter.                                          10 km: 14 Runden, 10,192 km, ca. 274,4 Höhenmeter.                                                        5 km: 7 Runden, 5,096 km, ca. 98 Höhenmeter.                                                                                                                                  Die Strecke ist nicht vom Straßenverkehr abgesperrt. Es gilt die Straßenverkehrsordnung. Das Abkürzen ist untersagt, der Veranstalter behält sich in diesem Fall die Disqualifikation vor.
                                                                              Anfahrt: über BAB 27, AS Altenwalde, L 135 Rtg. Nordholz, in Altenwalde rechts ab in den Köthnerweg. 


Organisation: Martin Kühne, 27478 Cuxhaven, Tel. 0160 / 96889292. 


 Startgeld: ohne. 


Anmeldung: Bis spätestens 22.01.2022, 24 Uhr. bzw. bis zum Erreichen des Teilnehmerlimits, unter Angabe von Vorname, Nachname, Jahrgang und Altersklasse, sowie Verein bzw. Ort, sowie die gewünschte Strecke, über Whattsapp an den Veranstalter. 
 Keine Nachmeldungen. Der Lauf findet ab mindestens drei Teilnehmern statt. 

Teilnehmerlimits: Ultra/Marathon: fünf insgesamt, mindestens in jeder Gruppe drei, Halbmarathon fünf, 10 km fünf, 5 km fünf. Auch in der Milky-Way-Meisterschaft müssen pro Streckenlänge mindestens drei Teilnehmer laufen. Der Veranstalter behält sich vor, die Limits weiter zu begrenzen oder nach oben hin zu öffnen. 


Nachmeldungen sind nicht möglich. 

Absagen: werden - ebenso wie die Anmeldungen - nur über Whattsapp angenommen.
 
Startvoraussetzung: vollständiger Corona-Impfung (ohne Nachweis kein Start!) oder vollständig von Covid-19 genesene Personen (ohne Nachweis kein Start!) - Ausschließlich nur Voranmelder, KEINE Tagesnachmelder! 

Meldelisten werden nicht veröffentlicht. (Datenschutz, vereinfachte Bearbeitung).
 

Verpflegung: Selbstverpflegung. 
Duschen und Toiletten, sowie Umkleideräume sind nicht vorhanden. 

Auszeichnungen: Urkunden und Ergebnislisten werden als pdf-Files über Email oder Whattsapp bereitgestellt. Die Veröffentlichung kann ein- bis zwei Tage dauern. Eine Medaille wird nach Beendigung des Laufes bereitgestellt.
 

Haftung: Der Veranstalter übernimmt für Unfälle und Verletzungen aller Art sowie Diebstahl oder sonstige Schäden keine Haftung. 

Die zum Zeitpunkt des Laufes gültigen Kontaktbeschränkungen des Landes Niedersachsen sind einzuhalten. Jeder Teilnehmer ist für sich, sein Eigentum und seine Gesundheit selbst verantwortlich. Die Teilnahme ist als Individualsport ohne Wettkampfcharakter anzusehen, jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Gefahr an diesem Lauf teil, jeder haftet für sich selbst. Es gilt die Straßenverkehrsordnung. Die Aktiven bestätigen mit ihrer Anmeldung, dass sie damit einverstanden sind, dass Fotos und Daten, die im Zusammenhang mit dem Lauf stehen, ohne Vergütungsansprüche auf der Homepage des 100 Marathon Club Deutschland und der Seite www.captain-future-team.com genutzt werden dürfen. Anmeldungen können ohne Angabe von Gründen abgelehnt werden. Durch die Anmeldung und/oder das Antreten zum Start erkennt jeder Starter die Regelungen der kompletten Ausschreibung ausdrücklich an. 

 

19.09.2021, 22:00 Uhr: Das Anmelder-Limit ist leider schon erreicht. Der Veranstalter behält sich vor, weitere Anmeldungen zuzulassen. Die Meldungen auch hier ausschließlich über Whattsapp. Ein Anspruch auf Teilnahme besteht in keinem Fall. 
 

Lauf 2: 2. Das-kannst-Duhuuu-sowieso-nicht Marathon / Ultra, Zur Burg, Altenwalde 


Hiermit schreibe ich den 

3. Das-kannst-Duhuuu-sowieso-nicht Marathon/Ultra am Mittwoch, den 00.00.2022, 06:00 Uhr,  

aus. Der Lauf ist ausdrücklich keine wettkampforientierte oder Bestenlisten-fähige Veranstaltung, sondern vielmehr ein Angebot, um in Übereinstimmung mit der aktuell gültigen Fassung der Niedersächsischen Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 und der Zählordnung des 100 Marathon Club Deutschland einen kontaktlosen, aber gleichwohl korrekten Marathon als individuelle Gesundheits- und Trainings-Einheit allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Haushalts zu absolvieren. Die zum Zeitpunkt des Laufes gültige Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen ist einzuhalten, insbesondere der Abstand einzuhalten und vor und während der Startphase mindestens eine FFP2-Maske zu tragen. Ferner gilt ein Alkoholverbot. Teilnehmer, die gegen diese Vorschriften verstoßen, werden disqualifiziert und Anmeldungen zu weiteren Läufen abgelehnt. Dieser Lauf zählt nach der Zählwertung des 100-Marathon-Clubs, da die dortigen -von der Corona-Verordnung unabhängigen- Statuten eingehalten werden. 


Start-/Zielort: Himalaya-Gebirge in Altenwalde, Hauptstraße/ Einmündung Zur Burg. Parkplätze am Gipfel im obigen Streckenbereich vorhanden. Die Fahrzeuge können als Versorgungspunkte genutzt werden. Start-Ziellinie ist in der Straße Zur Burg unten, Einmündung Hauptstraße. 


Termin: Mittwoch, 06:00 Uhr - Der Start erfolgt zeitversetzt, entsprechend der gültigen Abstandsregelung, einzeln oder zu zweit. Rahmenstart. Personen aus einem Haushalt dürfen gemeinsam starten. Bei Anmeldung werden Startzeit-Wünsche entgegengenommen. Die tatsächlichen Startzeiten werden per Whattsapp oder gemäß Absprache versandt. 


 Zeitlimit/Ende: Sieben Stunden plus Toleranz nach Absprache.  

Ende des Marathons/Ultras: ca. 15:00 Uhr. Das Ende wird vom Veranstalter erklärt. 

Keine Zusammenkunft, kein Briefing. Jeder erhält seine individuelle Startzeit und weitere wichtige Informationen zwei Tage vorher per Whattsapp zugesendet. Eventuelle Absagen bitte spätestens nach Erhalt dieser Whattsapp.
 
Zeitnahme: Jeder Teilnehmer nimmt seine Zeit grundsätzlich selbst und hat das Ergebnis anhand einer GPS-Aufzeichnung nachzuweisen (z.B. Laufuhr). Im Zweifel zählt die Zeit und die Strecke, die der Veranstalter ermittelt hat.

Strecke: Pflasterstraße, Waldweg. 1 Runde: ca. 0,674 km (mit geeichtem Messrad vermessen), ca. 24,8 Höhenmeter (Garmin-GPS-vermessen).                                                  Ultra: 68 Runden, ca. 45,832 km, ca. 1686,4 Höhenmeter.                                                        Marathon: 63 Runden, ca. 42,462 km, ca. 1562,4 Höhenmeter.                                            Halbmarathon: 32 Runden, ca. 21,568 km, ca. 793,6 Höhenmeter.                                        10 km: 15 Runden, 10,110 km, ca. 372 Höhenmeter.                                                        5 km: 8 Runden, 5,392 km, ca. 198,4 Höhenmeter.                                                                                                                                  Die Strecke ist nicht vom Straßenverkehr abgesperrt. Es gilt die Straßenverkehrsordnung. Das Abkürzen ist untersagt, der Veranstalter behält sich in diesem Fall die Disqualifikation vor.
                                                                                Anfahrt: über BAB 27, AS Altenwalde, L 135 Rtg. Nordholz, in Altenwalde rechts ab in den Köthnerweg. 


Organisation: Martin Kühne, 27478 Cuxhaven, Tel. 0160 / 96889292. 


Startgeld: ohne 


Anmeldung: Bis spätestens 19.09.2021, 24 Uhr. bzw. bis zum Erreichen des Teilnehmerlimits, unter Angabe von Vorname, Nachname, Jahrgang und Altersklasse, sowie Verein bzw. Ort, sowie die gewünschte Strecke, über Whattsapp an den Veranstalter. 
 Keine Nachmeldungen. Der Lauf findet ab mindestens drei Teilnehmern statt. 

Teilnehmerlimits: Ultra/Marathon: fünf insgesamt, mindestens in jeder Gruppe drei, Halbmarathon fünf, 10 km fünf, 5 km fünf. Auch in der Milky-Way-Meisterschaft müssen pro Streckenlänge mindestens drei Teilnehmer laufen. Der Veranstalter behält sich vor, die Limits weiter zu begrenzen oder nach oben hin zu öffnen. 


Nachmeldungen sind nicht möglich. 

Absagen: werden - ebenso wie die Anmeldungen - nur über Whattsapp angenommen.
 
Startvoraussetzung: vollständiger Corona-Impfung (ohne Nachweis kein Start!) oder vollständig von Covid-19 genesene Personen (ohne Nachweis kein Start!) - Ausschließlich nur Voranmelder, KEINE Tagesnachmelder! 

Meldelisten werden nicht veröffentlicht. (Datenschutz, vereinfachte Bearbeitung).
 

Verpflegung: Selbstverpflegung. 
Duschen und Toiletten, sowie Umkleideräume sind nicht vorhanden. 

Auszeichnungen: Urkunden und Ergebnislisten werden als pdf-Files über Email oder Whattsapp bereitgestellt. Die Veröffentlichung kann ein- bis zwei Tage dauern. Eine Medaille wird nach Beendigung des Laufes bereitgestellt.

Haftung: Der Veranstalter übernimmt für Unfälle und Verletzungen aller Art sowie Diebstahl oder sonstige Schäden keine Haftung. 

Die zum Zeitpunkt des Laufes gültigen Kontaktbeschränkungen des Landes Niedersachsen sind einzuhalten. Jeder Teilnehmer ist für sich, sein Eigentum und seine Gesundheit selbst verantwortlich. Die Teilnahme ist als Individualsport ohne Wettkampfcharakter anzusehen, jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Gefahr an diesem Lauf teil, jeder haftet für sich selbst. Es gilt die Straßenverkehrsordnung. Die Aktiven bestätigen mit ihrer Anmeldung, dass sie damit einverstanden sind, dass Fotos und Daten, die im Zusammenhang mit dem Lauf stehen, ohne Vergütungsansprüche auf der Homepage des 100 Marathon Club Deutschland und der Seite www.captain-future-team.com genutzt werden dürfen. Anmeldungen können ohne Angabe von Gründen abgelehnt werden. Durch die Anmeldung und/oder das Antreten zum Start erkennt jeder Starter die Regelungen der kompletten Ausschreibung ausdrücklich an. 

 


Lauf 3: Psychodelic Rock, Akazienweg, Altenwalde 

 

Hiermit schreibe ich den
2. Psychodelic Rock Marathon/Ultra
am Montag, den 00.00.2022, 06:00 Uhr, aus.      
Der Lauf ist ausdrücklich keine wettkampforientierte oder Bestenlisten-fähige Veranstaltung, sondern vielmehr ein Angebot, um in Übereinstimmung mit der aktuell gültigen Fassung der Niedersächsischen Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 und der Zählordnung des 100 Marathon Club Deutschland einen kontaktlosen, aber gleichwohl korrekten Marathon als individuelle Gesundheits- und Trainings-Einheit allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Haushalts zu absolvieren. Die zum Zeitpunkt des Laufes gültige Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen ist einzuhalten, insbesondere der Abstand einzuhalten und vor und während der Startphase mindestens eine FFP2-Maske zu tragen. Ferner gilt ein Alkoholverbot. Teilnehmer, die gegen diese Vorschriften verstoßen, werden disqualifiziert und Anmeldungen zu weiteren Läufen abgelehnt. Dieser Lauf zählt nach der Zählwertung des 100-Marathon-Clubs, da die dortigen -von der Corona-Verordnung unabhängigen- Statuten eingehalten werden. 


Start-/Zielort: Himalaya-Gebirge in Altenwalde, Franzenburger-Weg/ Einmündung Akazienweg. Parkplätze am Fahrbahnrand Akazienweg und …  vorhanden. Die Fahrzeuge können als Versorgungspunkte genutzt werden. Start-Ziellinie ist im Akazienweg unten, Einmündung Franzenburger Weg. 


Termin: Samstag, Startfenster 16:00 Uhr - Der Start erfolgt zeitversetzt, entsprechend der gültigen Abstandsregelung, einzeln oder zu zweit. Personen aus einem Haushalt dürfen gemeinsam starten. Bei Anmeldung werden Startzeit-Wünsche entgegengenommen. Die tatsächlichen Startzeiten werden per Whattsapp oder gemäß Absprache versandt. 


Zeitlimit/Ende: Sieben Stunden plus Toleranz nach Absprache.  

Ende des Marathons/Ultras: ca. 23:00 Uhr. Das Ende der Veranstaltung wird vom Veranstalter erklärt. 

Keine Zusammenkunft, kein Briefing. Jeder erhält seine individuelle Startzeit und weitere wichtige Informationen zwei Tage vorher per Whattsapp zugesendet. Eventuelle Absagen bitte spätestens nach Erhalt dieser Whattsapp.
 
Zeitnahme: Jeder Teilnehmer nimmt seine Zeit grundsätzlich selbst und hat das Ergebnis anhand einer GPS-Aufzeichnung nachzuweisen (z.B. Laufuhr). Im Zweifel zählt die Zeit und die Strecke, die der Veranstalter ermittelt hat.

Strecke: Pflasterstraße. 1 Runde: ca. 0,466 km (mit geeichtem Messrad vermessen), ca. 8,8 Höhenmeter (Garmin-GPS-vermessen).                                                                              Ultra: 100 Runden, ca. 46,6 km, ca. 880 Höhenmeter.                                                        Marathon: 91 Runden, ca. 42,406 km, ca. 800,8 Höhenmeter.                                              Halbmarathon: 46 Runden, ca. 21,436 km, ca. 404,8 Höhenmeter.                                        10 km: 22 Runden, 10,252 km, ca. 193,6 Höhenmeter.                                                        5 km: 11 Runden, 5,126 km, ca. 96,8 Höhenmeter.                                                                                                                                  Die Strecke ist nicht vom Straßenverkehr abgesperrt. Es gilt die Straßenverkehrsordnung. Das Abkürzen ist untersagt, der Veranstalter behält sich in diesem Fall die Disqualifikation vor.
                                                                                Anfahrt: über BAB 27, AS Altenwalde, L 135 Rtg. Nordholz, in Altenwalde links ab in den Franzenburger Weg. 


Organisation: Martin Kühne, 27478 Cuxhaven, Tel. 0160 / 96889292. 


Startgeld: ohne. 


Anmeldung: Bis spätestens 29.01.2022, 24 Uhr. bzw. bis zum Erreichen des Teilnehmerlimits, unter Angabe von Vorname, Nachname, Jahrgang und Altersklasse, sowie Verein bzw. Ort, sowie die gewünschte Strecke, über Whattsapp an den Veranstalter. 
 Keine Nachmeldungen. Der Lauf findet ab mindestens drei Teilnehmern statt. 

Teilnehmerlimits: Ultra/Marathon: Fünf insgesamt, mindestens in jeder Gruppe drei, Halbmarathon fünf, 10 km fünf, 5 km fünf. Auch in der Milky-Way-Meisterschaft müssen pro Streckenlänge mindestens drei Teilnehmer laufen. Der Veranstalter behält sich vor, die Limits weiter zu begrenzen oder nach oben hin zu öffnen. 


Nachmeldungen sind nicht möglich. 

Absagen: werden - ebenso wie die Anmeldungen - nur über Whattsapp angenommen.
 
Startvoraussetzung: vollständiger Corona-Impfung (ohne Nachweis kein Start!) oder vollständig von Covid-19 genesene Personen (ohne Nachweis kein Start!) - Ausschließlich nur Voranmelder, KEINE Tagesnachmelder! 

Meldelisten werden nicht veröffentlicht. (Datenschutz, vereinfachte Bearbeitung).
 

Verpflegung: Selbstverpflegung. 
Duschen und Toiletten, sowie Umkleideräume sind nicht vorhanden. 

Auszeichnungen: Urkunden und Ergebnislisten werden als pdf-Files über Email oder Whattsapp bereitgestellt. Die Veröffentlichung kann ein- bis zwei Tage dauern. Eine Medaille wird nach Beendigung des Laufes bereitgestellt.

Haftung: Der Veranstalter übernimmt für Unfälle und Verletzungen aller Art sowie Diebstahl oder sonstige Schäden keine Haftung. 

Die zum Zeitpunkt des Laufes gültigen Kontaktbeschränkungen des Landes Niedersachsen sind einzuhalten. Jeder Teilnehmer ist für sich, sein Eigentum und seine Gesundheit selbst verantwortlich. Die Teilnahme ist als Individualsport ohne Wettkampfcharakter anzusehen, jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Gefahr an diesem Lauf teil, jeder haftet für sich selbst. Es gilt die Straßenverkehrsordnung. Die Aktiven bestätigen mit ihrer Anmeldung, dass sie damit einverstanden sind, dass Fotos und Daten, die im Zusammenhang mit dem Lauf stehen, ohne Vergütungsansprüche auf der Homepage des 100 Marathon Club Deutschland und der Seite www.captain-future-team.com genutzt werden dürfen. Anmeldungen können ohne Angabe von Gründen abgelehnt werden. Durch die Anmeldung und/oder das Antreten zum Start erkennt jeder Starter die Regelungen der kompletten Ausschreibung ausdrücklich an. 

 

 

Lauf 4: Eiger Kante, Wasserweg, Altenwalde 

 
Hiermit schreibe ich den
3. Eiger Kante
Marathon/Ultra am Dienstag, den 20.12.2022, 12:00 Uhr, 

aus. 
Der Lauf ist ausdrücklich keine wettkampforientierte oder Bestenlisten-fähige Veranstaltung, sondern vielmehr ein Angebot, um in Übereinstimmung mit der aktuell gültigen Fassung der Niedersächsischen Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 und der Zählordnung des 100 Marathon Club Deutschland einen kontaktlosen, aber gleichwohl korrekten Marathon als individuelle Gesundheits- und Trainings-Einheit allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Haushalts zu absolvieren. Die zum Zeitpunkt des Laufes gültige Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen ist einzuhalten, insbesondere der Abstand einzuhalten und vor und während der Startphase mindestens eine FFP2-Maske zu tragen. Ferner gilt ein Alkoholverbot. Teilnehmer, die gegen diese Vorschriften verstoßen, werden disqualifiziert und Anmeldungen zu weiteren Läufen abgelehnt. Dieser Lauf zählt nach der Zählwertung des 100-Marathon-Clubs, da die dortigen -von der Corona-Verordnung unabhängigen- Statuten eingehalten werden. 


Start-/Zielort: Himalaya-Gebirge in Altenwalde, Hauptstraße/ Einmündung Wasserweg. Parkplätze im Start-Zielbereich und beim obigen Fußballplatz vorhanden. Die Fahrzeuge können als Versorgungspunkte genutzt werden. Start-Ziellinie ist im Wasserweg unten, Einmündung Hauptstraße. 


Termin: Dienstag, 12:00 Uhr - Der Start erfolgt zeitversetzt, entsprechend der gültigen Abstandsregelung, einzeln oder zu zweit. Rahmenstart. Personen aus einem Haushalt dürfen gemeinsam starten. Bei Anmeldung werden Startzeit-Wünsche entgegengenommen. Die tatsächlichen Startzeiten werden per Whattsapp oder gemäß Absprache versandt. 


Zeitlimit/Ende: Sieben Stunden plus Toleranz nach Absprache.  

Ende des Marathons/Ultras: ca. 12:00 Uhr. Das Ende der Veranstaltung wird vom Veranstalter erklärt. 

Keine Zusammenkunft, kein Briefing. Jeder erhält seine individuelle Startzeit und weitere wichtige Informationen zwei Tage vorher per Whattsapp zugesendet. Eventuelle Absagen bitte spätestens nach Erhalt dieser Whattsapp.
 
Zeitnahme: Jeder Teilnehmer nimmt seine Zeit grundsätzlich selbst und hat das Ergebnis anhand einer GPS-Aufzeichnung nachzuweisen (z.B. Laufuhr). Im Zweifel zählt die Zeit und die Strecke, die der Veranstalter ermittelt hat.

Strecke: Pflasterstraße. 1 Runde: ca. 0,768 km (mit geeichtem Messrad vermessen), ca. 19,8 Höhenmeter (Garmin-GPS-vermessen).                                                                                  Ultra: 60 Runden, ca. 46,08 km, ca. 1188 Höhenmeter.                                                        Marathon: 56 Runden, ca. 43,008 km, ca. 1108,8 Höhenmeter.                                              Halbmarathon: 28 Runden, ca. 21,504 km, ca. 554,4 Höhenmeter.                                        10 km: 14 Runden, 10,752 km, ca. 277,2 Höhenmeter.                                                        5 km: 7 Runden, 5,376 km, ca. 138,6 Höhenmeter.                                                                                                                                  Die Strecke ist nicht vom Straßenverkehr abgesperrt. Es gilt die Straßenverkehrsordnung. Das Abkürzen ist untersagt, der Veranstalter behält sich in diesem Fall die Disqualifikation vor.
                                                                                Anfahrt: über BAB 27, AS Altenwalde, L 135 Rtg. Nordholz, in Altenwalde rechts ab in den Köthnerweg. 


Organisation: Martin Kühne, 27478 Cuxhaven, Tel. 0160 / 96889292. 


Startgeld: ohne 


Anmeldung: Bis spätestens 26.01.2022, 24 Uhr. bzw. bis zum Erreichen des Teilnehmerlimits, unter Angabe von Vorname, Nachname, Jahrgang und Altersklasse, sowie Verein bzw. Ort, sowie die gewünschte Strecke, über Whattsapp an den Veranstalter. 
 Keine Nachmeldungen. Der Lauf findet ab mindestens drei Teilnehmern statt. 

Teilnehmerlimits: Ultra/Marathon: Fünf insgesamt, mindestens in jeder Gruppe drei, Halbmarathon fünf, 10 km fünf, 5 km fünf. Auch in der Milky-Way-Meisterschaft müssen pro Streckenlänge mindestens drei Teilnehmer laufen. Der Veranstalter behält sich vor, die Limits weiter zu begrenzen oder nach oben hin zu öffnen. 


Nachmeldungen sind nicht möglich. 

Absagen: werden - ebenso wie die Anmeldungen - nur über Whattsapp angenommen.
 
Startvoraussetzung: vollständiger Corona-Impfung (ohne Nachweis kein Start!) oder vollständig von Covid-19 genesene Personen (ohne Nachweis kein Start!) - Ausschließlich nur Voranmelder, KEINE Tagesnachmelder! 

Meldelisten werden nicht veröffentlicht. (Datenschutz, vereinfachte Bearbeitung).
 

Verpflegung: Selbstverpflegung. 
Duschen und Toiletten, sowie Umkleideräume sind nicht vorhanden. 

Auszeichnungen: Urkunden und Ergebnislisten werden als pdf-Files über Email oder Whattsapp bereitgestellt. Die Veröffentlichung kann ein- bis zwei Tage dauern. Eine Medaille wird nach Beendigung des Laufes bereitgestellt.

Haftung: Der Veranstalter übernimmt für Unfälle und Verletzungen aller Art sowie Diebstahl oder sonstige Schäden keine Haftung. 

Die zum Zeitpunkt des Laufes gültigen Kontaktbeschränkungen des Landes Niedersachsen sind einzuhalten. Jeder Teilnehmer ist für sich, sein Eigentum und seine Gesundheit selbst verantwortlich. Die Teilnahme ist als Individualsport ohne Wettkampfcharakter anzusehen, jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Gefahr an diesem Lauf teil, jeder haftet für sich selbst. Es gilt die Straßenverkehrsordnung. Die Aktiven bestätigen mit ihrer Anmeldung, dass sie damit einverstanden sind, dass Fotos und Daten, die im Zusammenhang mit dem Lauf stehen, ohne Vergütungsansprüche auf der Homepage des 100 Marathon Club Deutschland und der Seite www.captain-future-team.com genutzt werden dürfen. Anmeldungen können ohne Angabe von Gründen abgelehnt werden. Durch die Anmeldung und/oder das Antreten zum Start erkennt jeder Starter die Regelungen der kompletten Ausschreibung ausdrücklich an. 

 

 

Lauf 5: Babylon Marathon / Ultra, An der Kreuzkirche, Altenwalde
 

Hiermit schreibe ich den
3. Babylon Marathon/Ultra am Freitag, den 30.12.2022, 08:00 Uhr,  

aus. Der Lauf ist ausdrücklich keine wettkampforientierte oder Bestenlisten-fähige Veranstaltung, sondern vielmehr ein Angebot, um in Übereinstimmung mit der aktuell gültigen Fassung der Niedersächsischen Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 und der Zählordnung des 100 Marathon Club Deutschland einen kontaktlosen, aber gleichwohl korrekten Marathon als individuelle Gesundheits- und Trainings-Einheit allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Haushalts zu absolvieren. Die zum Zeitpunkt des Laufes gültige Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen ist einzuhalten, insbesondere der Abstand einzuhalten und vor und während der Startphase mindestens eine FFP2-Maske zu tragen. Ferner gilt ein Alkoholverbot. Teilnehmer, die gegen diese Vorschriften verstoßen, werden disqualifiziert und Anmeldungen zu weiteren Läufen abgelehnt. Dieser Lauf zählt nach der Zählwertung des 100-Marathon-Clubs, da die dortigen -von der Corona-Verordnung unabhängigen- Statuten eingehalten werden. 


Start-/Zielort: Himalaya-Gebirge in Altenwalde, An der Kreuzkirche/ Karl-Grote-Platz. Parkplätze im Start-Zielbereich vorhanden. Die Fahrzeuge können als Versorgungspunkte genutzt werden. Start-Ziellinie ist im An der Kreuzkirche/Karl-Grote-Platz. 


Termin: Freitag, 08:00 - Der Start erfolgt zeitversetzt, entsprechend der gültigen Abstandsregelung, einzeln oder zu zweit. Rahmenstart. Personen aus einem Haushalt dürfen gemeinsam starten. Bei Anmeldung werden Startzeit-Wünsche entgegengenommen. Die tatsächlichen Startzeiten werden per Whattsapp oder gemäß Absprache versandt. 


Zeitlimit/Ende: Sieben Stunden plus Toleranz nach Absprache.  

Ende des Marathons/Ultras: ca. 22:00 Uhr. Das Ende der Veranstaltung wird vom Veranstalter erklärt. 

Keine Zusammenkunft, kein Briefing. Jeder erhält seine individuelle Startzeit und weitere wichtige Informationen zwei Tage vorher per Whattsapp zugesendet. Eventuelle Absagen bitte spätestens nach Erhalt dieser Whattsapp.
 
Zeitnahme: Jeder Teilnehmer nimmt seine Zeit grundsätzlich selbst und hat das Ergebnis anhand einer GPS-Aufzeichnung nachzuweisen (z.B. Laufuhr). Im Zweifel zählt die Zeit und die Strecke, die der Veranstalter ermittelt hat.

Strecke: Pflasterstraße. 1 Runde: ca. 1,64 km (mit geeichtem Messrad vermessen), ca. 34,8 Höhenmeter (Garmin-GPS-vermessen).                                                                                  Ultra: 28 Runden, ca. 45,92 km, ca. 974,4 Höhenmeter.                                                        Marathon: 26 Runden, ca. 42,64 km, ca. 904,8 Höhenmeter.                                              Halbmarathon: 13 Runden, ca. 21,320 km, ca. 452,4 Höhenmeter.                                              10 km: 7 Runden, 11,480 km, ca. 243,6 Höhenmeter.                                                        5 km: 4 Runden, 6,56 km, ca. 139,2 Höhenmeter.                                                                                                                                  Die Strecke ist nicht vom Straßenverkehr abgesperrt. Es gilt die Straßenverkehrsordnung. Das Abkürzen ist untersagt, der Veranstalter behält sich in diesem Fall die Disqualifikation vor.
                                                                                Anfahrt: über BAB 27, AS Altenwalde, L 135 Rtg. Nordholz, in Altenwalde rechts ab in den Köthnerweg. 


Organisation: Martin Kühne, 27478 Cuxhaven, Tel. 0160 / 96889292. 


Startgeld: ohne 


Anmeldung: Bis spätestens 16.01.2022, 24 Uhr. bzw. bis zum Erreichen des Teilnehmerlimits, unter Angabe von Vorname, Nachname, Jahrgang und Altersklasse, sowie Verein bzw. Ort, sowie die gewünschte Strecke, über Whattsapp an den Veranstalter. 
 Keine Nachmeldungen. Der Lauf findet ab mindestens drei Teilnehmern statt. 

Teilnehmerlimits: Ultra/Marathon: Fünf insgesamt, mindestens in jeder Gruppe drei, Halbmarathon fünf, 10 km fünf, 5 km fünf. Auch in der Milky-Way-Meisterschaft müssen pro Streckenlänge mindestens drei Teilnehmer laufen. Der Veranstalter behält sich vor, die Limits weiter zu begrenzen oder nach oben hin zu öffnen. 


Nachmeldungen sind nicht möglich. 

Absagen: werden - ebenso wie die Anmeldungen - nur über Whattsapp angenommen.
 
Startvoraussetzung: vollständiger Corona-Impfung (ohne Nachweis kein Start!) oder vollständig von Covid-19 genesene Personen (ohne Nachweis kein Start!) - Ausschließlich nur Voranmelder, KEINE Tagesnachmelder! 

Meldelisten werden nicht veröffentlicht. (Datenschutz, vereinfachte Bearbeitung).
 

Verpflegung: Selbstverpflegung. 
Duschen und Toiletten, sowie Umkleideräume sind nicht vorhanden. 

Auszeichnungen: Urkunden und Ergebnislisten werden als pdf-Files über Email oder Whattsapp bereitgestellt. Die Veröffentlichung kann ein- bis zwei Tage dauern. Eine Medaille wird nach Beendigung des Laufes bereitgestellt.

Haftung: Der Veranstalter übernimmt für Unfälle und Verletzungen aller Art sowie Diebstahl oder sonstige Schäden keine Haftung. 

Die zum Zeitpunkt des Laufes gültigen Kontaktbeschränkungen des Landes Niedersachsen sind einzuhalten. Jeder Teilnehmer ist für sich, sein Eigentum und seine Gesundheit selbst verantwortlich. Die Teilnahme ist als Individualsport ohne Wettkampfcharakter anzusehen, jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Gefahr an diesem Lauf teil, jeder haftet für sich selbst. Es gilt die Straßenverkehrsordnung. Die Aktiven bestätigen mit ihrer Anmeldung, dass sie damit einverstanden sind, dass Fotos und Daten, die im Zusammenhang mit dem Lauf stehen, ohne Vergütungsansprüche auf der Homepage des 100 Marathon Club Deutschland und der Seite www.captain-future-team.com genutzt werden dürfen. Anmeldungen können ohne Angabe von Gründen abgelehnt werden. Durch die Anmeldung und/oder das Antreten zum Start erkennt jeder Starter die Regelungen der kompletten Ausschreibung ausdrücklich an. 

 


 

 



 

Death-Valley Marathon / Ultra

(Training-Marathon)


0-Euro-Trainings-Marathons als Individualsport, kein Wettkampf. 

 

Hiermit schreibe ich
den

10. Altenwalder Death Valley Marathon / Ultra am Donnerstag, den 29.12.2022, 08.00 Uhr, 

aus.  Der Lauf ist ausdrücklich keine wettkampforientierte oder Bestenlisten-fähige Veranstaltung, sondern vielmehr ein Angebot, um in Übereinstimmung mit der aktuell gültigen Fassung der Niedersächsischen Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 und der Zählordnung des 100 Marathon Club Deutschland einen kontaktlosen, aber gleichwohl korrekten Marathon als individuelle Gesundheits- und Trainings-Einheit allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Haushalts zu absolvieren. Die zum Zeitpunkt des Laufes gültige Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen ist einzuhalten, insbesondere der Abstand einzuhalten und vor und während der Startphase mindestens eine FFP2-Maske zu tragen. Ferner gilt ein Alkoholverbot. Teilnehmer, die gegen diese Vorschriften verstoßen, werden disqualifiziert und Anmeldungen zu weiteren Läufen abgelehnt. Dieser Lauf zählt nach der Zählwertung des 100-Marathon-Clubs, da die dortigen -von der Corona-Verordnung unabhängigen- Statuten eingehalten werden.


Start-/Zielort: Altenwalde, Zur Burg, bis zum Ende durchfahren.  Parkplätze  vorhanden. Die Fahrzeuge können als Versorgungspunkte genutzt werden. 


Termin: Donnerstag, Start 08:00 Uhr - Der Start erfolgt zeitversetzt, entsprechend der gültigen Abstandsregelung, einzeln oder zu zweit. Rahmenstart. Personen aus einem Haushalt dürfen gemeinsam starten. Bei Anmeldung werden Startzeit-Wünsche entgegengenommen. Die tatsächlichen Startzeiten werden per Whattsapp oder gemäß Absprache versandt.


Zeitlimit/Ende: Zehn Stunden plus Toleranz nach Absprache.  

Ende des Marathons/Ultras: ca. 19:00 Uhr. 

Keine Zusammenkunft, kein Briefing. Jeder erhält seine individuelle Startzeit und weitere wichtige Informationen zwei Tage vorher per Whattsapp zugesendet. Eventuelle Absagen bitte spätestens nach Erhalt dieser Whattsapp.

Zeitnahme: Jeder Teilnehmer nimmt seine Zeit grundsätzlich selbst und hat das Ergebnis anhand einer GPS-Aufzeichnung nachzuweisen (z.B. Lauf-Uhr). Im Zweifel zählt die Zeit und die Strecke, die der Veranstalter ermittelt hat.

Strecke: GPS vermessener 5,7 km Rundkurs zzgl. vor und nach jeder Runde ein 700m Hin- und ein 700m Rückweg, zusammen also 7,1 km. Es sind sechs Runden zu laufen, zusammen also 42,6 km. Strecke: Sand, Waldboden. Nahezu flache Strecke.
Ultra: Auf Wunsch kann die Strecke kurzfristig mit einer Zusatzrunde auf Ultra verlängert werden.


Rundenlänge: siehe oben.

Teilstrecken/Teilziele: zugelassen sind auch ein Halbmarathon, 10 km oder 5 km, sofern ein Abbruch eines Marathon / Ultra aus gesundheitlichen Gründen erforderlich ist. In diesem Fall muss dem Veranstalter die gelaufene Strecke nachgewiesen werden, z.B. anhand einer GPS-Aufzeichnung. Ferner erhält jeder Ultra-Läufer:in auf Wunsch eine Marathonwertung. Es zählt die beschriebene Marathonstrecke. Eine angegebene Zeit nach genau 42,195 km wird nicht akzeptiert.


Anfahrt: über BAB 27, AS Altenwalde, L 135 Rtg. Nordholz, in Altenwalde rechts ab in die Straße Zur Burg.


Organisation: Martin Kühne, 27478 Cuxhaven, Tel. 0160 / 96889292.


Startgeld: ohne. 


Anmeldung: Bis spätestens zwei Tage vor dem jeweiligen Lauf (12 Uhr), bzw. bis zum Erreichen des Teilnehmerlimits, unter Angabe von Vorname, Nachname, Jahrgang und Verein bzw. Ort, sowie die gewünschte Strecke, über Whattsapp.
Keine Nachmeldungen. Der Lauf findet ab mindestens drei Teilnehmern statt.
 
Nachmeldungen sind nicht möglich.

Absagen: werden - ebenso wie die Anmeldungen - nur über Whattsapp angenommen.

Teilnehmerlimit: max. 30 Starter zzgl. Personen mit vollständiger Corona-Impfung (ohne Nachweis kein Start!) oder vollständig von Covid-19 genesene Personen (ohne Nachweis kein Start!, maximal ein halbes Jahr alt) oder auf Covid-19 getestete Personen (ohne Nachweis kein Start!, PCR-Test nicht älter als 48 Stunden, Schnelltest nicht älter als 24 Stunden, nur offizielle Tests werden anerkannt).

Ausschließlich nur Voranmelder, KEINE Tagesnachmelder! 

Meldelisten werden nicht veröffentlicht. (Datenschutz, vereinfachte Bearbeitung).
Der Veranstalter behält sich vor, die Teilnehmerzahl darüber hinaus zu begrenzen.


Verpflegung: Selbstverpflegung. 
Duschen und Toiletten, sowie Umkleideräume sind nicht vorhanden.

Auszeichnungen: Urkunden und Ergebnislisten werden als pdf-Files über Email oder Whattsapp bereitgestellt.

Haftung: Der Veranstalter übernimmt für Unfälle und Verletzungen aller Art sowie Diebstahl oder sonstige Schäden keine Haftung.

Umkleidemöglichkeiten, Toiletten sowie Duschen sind vor Ort nicht verfügbar!
Die zum Zeitpunkt des Laufes gültigen Kontaktbeschränkungen des Landes Niedersachsen sind einzuhalten. Jeder Teilnehmer ist für sich, sein Eigentum und seine Gesundheit selbst verantwortlich. Die Teilnahme ist als Individualsport ohne Wettkampfcharakter anzusehen, jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Gefahr an diesem Lauf teil, jeder haftet für sich selbst. Es gilt die Straßenverkehrsordnung. Die Aktiven bestätigen mit ihrer Anmeldung, dass sie damit einverstanden sind, dass Fotos und Daten, die im Zusammenhang mit dem Lauf stehen, ohne Vergütungsansprüche auf der Homepage des 100 Marathon Club Deutschland und der Seite www.captain-future-team.com genutzt werden dürfen. Anmeldungen können ohne Angabe von Gründen abgelehnt werden. Durch die Anmeldung und/oder das Antreten zum Start erkennt jeder Starter die Regelungen der kompletten Ausschreibung ausdrücklich an.